Junge Innovation gegen Corona

Dr. Joachim Degel, 17.05.2021

Eine clevere Entwicklung des Lise-Meitner-Gymnasiums in Königsbach-Stein sorgt für desinfizierte Gegenstände in Sekunden. Innovationskultur junger Menschen, die wir gerne unterstützen.

Die Idee, die Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums im September 2020 war bestechend: Während während der Corona-Pandemie das Reinigen und Desinfizieren der Hände immer stärker zu einem Reflex wurde, waren weiterhin Kleinteile wie Hausschlüssel, Smartphone, Kopfhörer etc. mutmaßliche Virenschleudern. Wer reinigt sein Smartphone schon mit Desinfektionsmittel bzw. hat einen entsprechenden Lappen dabei?

Unter dem Projektnamen "Kill D'Bazill" haben eben diese Schüler eine "E-Desinfektionsbox" auf Basis einer in einer Holzbox eingebauten UV-C-Lampe konstruiert, die in Sekundenschnelle (!) eingelegte Gegenstände von den meisten Viren und Bakterien befreit. Und das auf umweltfreundliche Weise ohne jegliche Chemie. Das kleine JUNIOR-Unternehmen, das sich rund um die junge Innovation mit tatkräftiger Hilfe von Lehrkräften bildete, entwickelte ein Business-Konzept und Produktionskapazitäten, so dass die E-Desinfektionsbox inzwischen auf der Projektwebsite unter https://www.killdbazill.de/ sogar bestellt werden kann.

Und preiswürdig ist "Kill D'Bazill" inzwischen auch. Im Landeswettbewerb der JUNIOR-Programme räumte das Projekt glatt den ersten Preis ab, zusammen mit dem Richard-Wagner-Gymnasium aus Baden-Baden. Bei diesem Landeswettbewerb ging es darum, eine Jury aus Bildungs- und Wirtschaftsvertretern von der eigenen Geschäftsidee zu überzeugen. Das ist gelungen und wir als einer der Sponsoren des Projekts sind sehr stolz auf unsere jungen Kollegen, die genau die Innovationskultur leben, wie wir sie brauchen.

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 
 
 

© BGK 2021

Kontakt      Datenschutz      Impressum

 

© BGK 2021

Kontakt      

Datenschutz      

Impressum